• Termine

    Dez
    26
    Do
    19:00 Ausbildung @ Gerätehaus
    Ausbildung @ Gerätehaus
    Dez 26 um 19:00 – 21:00
    Dienstplan 2017
    Jan
    9
    Do
    19:00 Ausbildung @ Gerätehaus
    Ausbildung @ Gerätehaus
    Jan 9 um 19:00 – 21:00
    Dienstplan 2017
  • Anmeldung für unseren Newsletter

    Liste(n) auswählen:

  • Bildergalerie

    1995, 6. Einsatz
    1995, 6. Einsatz
    1996, 3. Einsatz
    1998, 2. Einsatz
    1998, 2. Einsatz
    1998, 2. Einsatz
    1999, 4. Einsatz
    1999, 7. Einsatz
    2000, 6. Einsatz
    2000, 7. Einsatz
    2000, 9. Einsatz
    2001, 1. Einsatz
    2001, 6. Einsatz
    2001, 6. Einsatz
    2001, 6. Einsatz
    2002, 11. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 6. Einsatz
    2003, 6. Einsatz
    2003, 11. Einsatz
    2003, 11. Einsatz
    2003, 12. Einsatz
    2003, 12. Einsatz
    2004, 2. Einsatz
    2004, 2. Einsatz
    2004, 5. Einsatz
    2004, 5. Einsatz
    2004, 6. Einsatz
    2004, 9. Einsatz
    2004, 11. Einsatz
    2004, 12. Einsatz
    2004, 12. Einsatz
    2004, 12. Einsatz
    2004, 19. Einsatz
    2004, 19. Einsatz
    Einsatzübung um 1935
    Einsatzübung um 1935
    Einsatzübung 1995
    Einsatzübung 1995
    Einsatzübung 1995
    Einsatzübung 1996, PKW-Brand
    Einsatzübung 1996, PKW-Brand
    Einsatzübung 1999
    Einsatzübung 2000
    Einsatzübung 2000
    Einsatzübung 2001
    Einsatzübung 2001
    Beschreibung

Waidmühlpokal, 21.05.2005, Zum Jahresauftakt leider nur einen fünften Platz.

17.08.06 (Wettkampf)

Mit zwei mittelmäßigen Läufen nahmen wir uns die Chance auf eine erneute Titelverteidigung des Waidmühlpokals.
Es wäre der zehnte Sieg in Folge auf diesem Rasen gewesen.

aufstellalt

 

1. Sommer, M.
2. Reif, S.
3. Meyer, Ch.
4. Eberlei, M.
5. Hildebrandt, H.
6. Plock, Ch.
7. Hildebrandt, K.

 

Pumpe: DDR TS8

 
 


Umso größer war natürlich der Ärger über den Verschenkten Sieg. Bereits im Vorjahr blieb uns ein solcher Qoupe verwehrt. Beim Stadtpokal der Stadt Erfurt wurden wir zum ersten mal zweiter und verpassten die neunte Titelverteidigung.
In Pferdingsleben war die Niederlage aber härter zu nehmen denn wir holten nur einen fünften Platz und kamen somit nicht einmal auf einen Podestplatz. Auch das ist uns hier in 12 Jahren noch nie passiert.
Im ersten Lauf war es Maik der an der Palette ausrutschte und somit den Saugkorb nicht rechtzeitig kuppelte. Jedoch machten wir uns darüber keine Gedanken denn solche Sachen können vorkommen und an dieser Wettkampfstädte war unser erster Lauf sowieso meist der schlechtere. Außer dem ging der Rest glatt.
Nach dem ersten Durchgang stand Tröchtelborn mit einer Zeit von 28.7sec an der Spitze – an dieser Platzierung sollte sich auch nichts mehr ändern.
Dahinter reihten sich vorerst Waltersleben (32.0sec) und Pferdingsleben (32.3sec) auf den Plätzen zwei und drei ein.
Im Zweiten Durchgang wollten wir dann zeigen was wir wirklich können und wenigsten unter einer 30sec Zeit laufen. Nach dem an der Palette alles einigermaßen glatt ging sah es auch danach aus als könnten wir noch einmal um den Sieg mitkämpfen, doch dann fiel ein Schlauch vom Verteiler ab und wir konnten doch nur mit einer 32.9sec Zeit und dem fünften Platz vorlieb nehmen.
Auf den Plätzen Eins und Zwei standen am ende Tröchtelborn (28.6sec) und Pferdingsleben (31.0sec). Waltersleben holte sich im Stechen wegen Zeitgleichheit (32.0sec) gegen Leina den dritten Platz in einer Zeit von 30.4sec. Diese Hätte in den regulären Läufen sogar für Platz zwei gereicht.

Und hier noch der Bericht aus der Thüringer Allgemeinen Zeitung:
Pferdingsleben: Eindeutiger Sieger

PFERDINGSLEBEN (ck). Eine lange Serie ist am Samstag in Pferdingsleben zu Ende gegangen: Im Kampf um den 13. Waidmühlpokal im Löschangriff belegte der neunmalige Sieger, die Feuerwehr Frienstedt, diesmal Platz fünf.Den Wanderpokal nahm diesmal die Mannschaft von Tröchtelborn in Empfang. Sie hatte in beiden Läufen – der bessere wird gewertet – die beste Zeit. Erfreulich für die Gastgeber – ihre Männermannschaft landete unter 16 Teilnehmern auf dem zweiten Platz. Die Frauen kamen auf Rang zehn, direkt vor dem zweiten Frauenteam im Feld, den Gamstädterinnen. Um den 3. Platz schließlich gab es ein Stechen, das die Mannschaft aus Waltersleben gegen Leina für sich entschied.Beim Junior-Waidmühlpokal setzte sich am Sonntag Gamstädts erste Mannschaft vor Neudietendorf und Gierstädt durch. Unter acht Teams platzierte sich die Jugendfeuerwehr des Gastgebers auf Rang sechs.Pferdingslebens Feuerwehrvereinschef Martin Dünkel zeigte sich dennoch zufrieden mit dem Waidmühlpokal-Wochenende. „Es haben viele Mannschaften teilgenommen, und die Zuschauer-Resonanz war auch sehr gut.“ Es habe sich bewährt, dass Pferdingsleben seinen Wettkampf immer eine Woche nach Pfingsten veranstaltet. „Das prägt sich ein, und viele Wehren haben den Waidmühlpokal schon fest in ihrem Jahresplan stehen“, so Dünkel.Seine Wehr als Veranstalter meisterte auch eine kleine Panne: Als am Samstagnachmittag eine Pumpe ausfiel, wurde eines der Autos an der Nesse postiert und über dessen Pumpe das Wasser für den Löschangriff-Wettkampf auf den Sportplatz befördert.Die Feuerwehr Pferdingsleben bot auch ein ansprechendes Rahmenprogramm – von Disko am Freitagabend über Tanz mit Vital am Samstagabend bis zum Kinderfest der Gemeinde am Sonntagnachmittag.
22.05.2005

Männer:
Platz
Mannschaft
Pumpe
1. Lauf
2. Lauf
Bestzeit
Stechen
Durchschn.
Abstand
1
Tröchtelborn
alt
28,70
28,60
28,60
28,65
0,00
0,00
2
Pferdingsleben
alt
32,30
31,00
31,00
31,65
2,40
2,40
3
Waltersleben
alt
32,00
32,20
32,00
30,40
32,10
3,40
1,00
4
Leina
alt
33,80
32,00
32,00
32,70
32,90
3,40
0,00
5
Frienstedt
alt
34,00
32,90
32,90
33,45
4,30
0,90
6
Kleinrettbach
alt
33,50
36,30
33,50
34,90
4,90
0,60
7
Gamstädt
alt
33,80
34,70
33,80
34,25
5,20
0,30
8
Warza
alt
36,30
41,20
36,30
38,75
7,70
2,50
9
Grabsleben
alt
36,90
36,90
36,90
8,30
0,60
10
Großrettbach
alt
48,30
43,40
43,40
45,85
14,80
6,50
11
Tüttleben
alt
46,30
44,10
44,10
45,20
15,50
0,70
12
Molschleben
alt
47,20
54,10
47,20
50,65
18,60
3,10
13
Gierstädt
alt
56,60
49,00
49,00
52,80
20,40
1,80
14
Ermstedt
alt
71,90
50,50
50,50
61,20
21,90
1,50
Frauen:
Platz
Mannschaft
Pumpe
1. Lauf
2. Lauf
Bestzeit
Stechen
Durchschn.
Abstand
1
Pferdingsleben
alt
41,20
41,20
41,20
0,00
0,00
2
Gamstädt
alt
44,60
43,30
43,30
43,95
2,10
2,10

Kommentare sind geschlossen.