• Termine

    Dez
    26
    Do
    19:00 Ausbildung @ Gerätehaus
    Ausbildung @ Gerätehaus
    Dez 26 um 19:00 – 21:00
    Dienstplan 2017
    Jan
    9
    Do
    19:00 Ausbildung @ Gerätehaus
    Ausbildung @ Gerätehaus
    Jan 9 um 19:00 – 21:00
    Dienstplan 2017
  • Anmeldung für unseren Newsletter

    Liste(n) auswählen:

  • Bildergalerie

    1995, 6. Einsatz
    1995, 6. Einsatz
    1996, 3. Einsatz
    1998, 2. Einsatz
    1998, 2. Einsatz
    1998, 2. Einsatz
    1999, 4. Einsatz
    1999, 7. Einsatz
    2000, 6. Einsatz
    2000, 7. Einsatz
    2000, 9. Einsatz
    2001, 1. Einsatz
    2001, 6. Einsatz
    2001, 6. Einsatz
    2001, 6. Einsatz
    2002, 11. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 2. Einsatz
    2003, 6. Einsatz
    2003, 6. Einsatz
    2003, 11. Einsatz
    2003, 11. Einsatz
    2003, 12. Einsatz
    2003, 12. Einsatz
    2004, 2. Einsatz
    2004, 2. Einsatz
    2004, 5. Einsatz
    2004, 5. Einsatz
    2004, 6. Einsatz
    2004, 9. Einsatz
    2004, 11. Einsatz
    2004, 12. Einsatz
    2004, 12. Einsatz
    2004, 12. Einsatz
    2004, 19. Einsatz
    2004, 19. Einsatz
    Einsatzübung um 1935
    Einsatzübung um 1935
    Einsatzübung 1995
    Einsatzübung 1995
    Einsatzübung 1995
    Einsatzübung 1996, PKW-Brand
    Einsatzübung 1996, PKW-Brand
    Einsatzübung 1999
    Einsatzübung 2000
    Einsatzübung 2000
    Einsatzübung 2001
    Einsatzübung 2001
    Beschreibung

Müritzpokal, 01.07.2006

23.08.06 (Wettkampf)

Aufstellung klein(2)1. Eberlei, M.
2. Sommer, M.
3. Plock, Ch.
5. John, B.
6. Koch, D.
7. Polzin, J. (Groß Dratow)
8. Hildebrandt, H.
Pumpe:
ZL1500

Nordkurier – Müritz-Zeitung
Artikel vom 03.07.2006

 

Thüringer ergattern Pokal

 

Von Ulrike Schubel
Gross Plasten. Nach Thüringen geht der zweite Müritzpokal der Männer. Dorthin werden ihn die Brandbekämpfer aus Frienstedt bei Erfurt verdient entführen. Denn die Männer haben in beiden Läufen des Löschangriff Nass mit Zeiten geglänzt, die anderen Mannschaften auf dem Sportplatz in Groß Plasten am Sonnabend nahezu den Atem nahmen und anschließend für enorme Nervenanspannung sorgten. 20, 8 Sekunden lautete die Bestzeit, die selbst von den Plastener (23,14) und den Bollewickern (23,88) nicht mehr überholt werden konnte. Bei den Frauen siegten die Bastorfer (29,93) und bei der Jugend die Gadebuscher (23,67).
Organisiert wurde der Feuerwehr-Wettkampf übrigens von den Groß Plastener Feuerwehrleuten und ihrem Förderverein, die nicht nur ihre Kollegen im Landkreis dazu einluden, sondern landesweit und darüber hinweg um Aufmerksamkeit baten. Wie Dieter Abraham, Wehrführer der Plastener, betonte, solle dieser Wettkampf seine Fortsetzung auch 2007 finden. Im Jahr 2005 seien es nur 17 Mannschaften gewesen, in diesem Jahr fast 30, vielleicht kämen im kommenden Jahr gut 100, hoffte der Brandbekämpfer. Joachim Pries von der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz mit Sitz in Malchow sah durch solche Aktionen die Kameradschaft und den Spaß gefördert, während Müritzkreis-Landrat Jürgen Seidel (CDU) die Bedeutung der Feuerwehr fürs Dorfleben überhaupt hervorhob.

Die Gäste, unter anderem die Frienstedter, lobten die gute Organisation der Plastener und die Möglichkeit, über Kreisgrenzen hinweg Kräfte messen zu können. „Alles ist schön aufgebaut, der Platz stimmt, das Wetter ist super“, so das Resümee von André Hoch, der zur Göhrener Feuerwehr (Landkreis Rügen) gehört. Mit dabei waren auch die jugendlichen Brandbekämpfer aus Groß Dratow. Sie waren zum Wettkampf um den Müritzpokal gefahren, „weil es Spaß macht“ und man sich untereinander kenne. „Schließlich ist man mit Leib und Seele bei der Feuerwehr“, betonten Gruppenführer Jan Polzin und Maschinist beziehungsweise Jugendwart Wolfram Wichmann.



Männer:
Platz
Mannschaft
Pumpe
1. Lauf
2. Lauf
Bestzeit
Durchschn.
Abstand
1
Frienstedt
neu
21,34
20,80
20,80
21,07
0,00
0,00
2
Plasten
neu
23,47
23,14
23,14
23,31
2,34
2,34
3
Bollewick
neu
25,49
23,88
23,88
24,69
3,08
0,74
4
Kirchdorf
neu
24,90
24,35
24,35
24,63
3,55
0,47
5
Rübeland
neu
24,72
24,72
24,72
3,92
0,37
6
Middelhagen
neu
24,87
29,89
24,87
27,38
4,07
0,15
7
Lehsten
neu
32,57
26,34
26,34
29,46
5,54
1,47
8
Groß Dratow
neu
29,34
26,49
26,49
27,92
5,69
0,15
9
Schwarz
neu
28,75
27,34
27,34
28,05
6,54
0,85
10
Dolgen
neu
30,57
27,45
27,45
29,01
6,65
0,11
11
Grabow/Below
neu
27,60
28,16
27,60
27,88
6,80
0,15
12
Heidhof
neu
59,50
27,67
27,67
43,59
6,87
0,07
13
Roggentin
neu
28,88
41,05
28,88
34,97
8,08
1,21
14
Parchim
neu
29,13
29,13
29,13
8,33
0,25
15
Göhren
neu
29,27
29,27
29,27
8,47
0,14
16
Abtshagen
neu
30,08
29,71
29,71
29,90
8,91
0,44
17
Lindetal
neu
31,74
38,76
31,74
35,25
10,94
2,03
18
Bastorf
neu
39,57
36,71
36,71
38,14
15,91
4,97

Frauen:
Platz
Mannschaft
Pumpe
1. Lauf
2. Lauf
Bestzeit
Durchschn.
Abstand
1
Bastorf
neu
31,48
29,93
29,93
30,71
0,00
0,00
2
Plasten
neu
32,23
48,39
32,23
40,31
2,30
2,30

Jugend:
Platz
Mannschaft
Pumpe
1. Lauf
2. Lauf
Bestzeit
Durchschn.
Abstand
1
Gadebusch
neu
23,67
27,02
23,67
25,35
0,00
0,00
2
Bollewick/Kambs
neu
25,20
24,04
24,04
24,62
0,37
0,37
3
Plasten
neu
27,98
24,30
24,30
26,14
0,63
0,26
4
Plasten/Torgelow am See
neu
37,55
25,38
25,38
31,47
1,71
1,08
5
Groß Dratow
neu
29,43
k.W
29,43
29,43
5,76
4,05
6
Lindetal
neu
k.W.
30,51
30,51
30,51
6,84
1,08
7
Schwarz
neu
37,77
33,96
33,96
35,87
10,29
3,45
8
Parchim
neu
35,14
35,13
35,13
35,14
11,46
1,17

Kommentare sind geschlossen.