• Termine

    Aug
    22
    Do
    19:00 Ausbildung @ Gerätehaus
    Ausbildung @ Gerätehaus
    Aug 22 um 19:00 – 21:00
    Dienstplan 2017
    Sep
    5
    Do
    19:00 Ausbildung @ Gerätehaus
    Ausbildung @ Gerätehaus
    Sep 5 um 19:00 – 21:00
    Dienstplan 2017
  • Anmeldung für unseren Newsletter

    Liste(n) auswählen:

  • Bildergalerie

Elbingerode, 03.09.2005, Bauchentscheidung zum Sieg.

17.08.06 (Wettkampf)

Kurzfristig und spontan, haben wir uns dazu entschieden den Weg in das auf der sachsen- anhaltinischen Seite des Harz gelegene Elbingerode auf uns zu nehmen, um beim 5. Brockenwirtpokal zu starten.
Diese Entscheidung sollte auch nicht umsonst gewesen sein.

aufstellalt

 

1. Sommer, M.
2. Reif, S.
3. Gorff, St.
4. Eberlei, M.
5. Hildebrandt, H.
6. Plock, Ch.
7. Hildebrandt, K.

 

Pumpe: DDR TS8

 
 


Mit am Start waren unter anderem der Vorjahressieger Gamstädt und der amtierende Thüringenmeister Wittgendorf. Der Thüringenmeister sollte sich auch hier wieder als der am ernst zu nehmende Gegner zeigen.
Nach Durchgang Eins setzten sie sich mit 31,20 Sek. an die Spitze. Gamstädt kam mit 34,28 Sek. auf Platz Vier. Wir hingegen stellten mal wieder keine Zeit auf und rechneten schon mit dem üblichen Endergebnis der Saison 2005.
Grund für den Zeitlosen Lauf, ein C-Schlauch löste sich auf Grund eines Schlauchdrehers vom Strahlrohr. Dies war natürlich sehr ärgerlich, denn es hätte bis dahin, für uns, der erste Lauf unter dreißig Sekunden mit der DDR TS in diesem Jahr werden können.
Auch alle anderen Teams kamen nicht an die Zeit von Wittgendorf heran.
Als wir dann im zweiten Durchgang als erste an den Start gingen, rechneten wir eigentlich nicht damit das wir hier noch was reißen, obwohl es sich vielleicht jeder wünschte. Nach dem Kuppeln an der Palette sah es auch nicht gut aus, die B-Schläuche verfingen sich zu einer Schlaufe und es sah wieder nach einem vorzeitigen Ende aus, doch dass Wasser kam ungehindert durch und es sollte uns nur ein Meter an der Ziellinie fehlen. Mit sechs Sekunden spritzen machte uns der fehlende Meter keine zu großen Probleme.
Nun hieß es warten auf die offizielle Zeit.
Die Zeitnehmer an den Zielgeräten stoppten etwa 32 Sek..
Dann die erlösende Durchsage, die elektronische Zeitmessung stoppte 30,86 Sek.!
Somit schoben wir uns wiedererwarten auf Platz Eins!
Daran konnten auch die Wittgendorfer in ihrem zweiten Lauf nichts mehr ändern.
Auch alle anderen Teams blieben an diesem Wettkampftag von unserer Zeit entfernt.
Im Endergebnis mit uns auf Eins, Wittgendorf auf Zwei und Reetz (Brandenburg) auf drei zeigte sich dann, dass am heutigen Tage alle Pokale Sachsen – Anhalt verlassen werden.
Einen Dank noch an den Gamstädter Kameraden Stephan Gorff, der unseren Personalmangel kompensierte.
So einen Voluminösen Wanderpokal konnten wir unmöglich mit Hochprozentigem einweihen. Deshalb gab’s diesmal Bowle!

Brockenwirt 2005


Männer:

Platz
Mannschaft
Pumpe
1. Lauf
2. Lauf
Bestzeit
Durchschn.
Abstand
1
Frienstedt
alt
30,86
30,86
30,86
0,00
0,00
2
Wittgendorf
alt
31,20
34,26
31,20
32,73
0,34
0,34
3
Reetz
alt
35,99
32,82
32,82
34,41
1,96
1,62
4
Rübeland
alt
41,33
33,74
33,74
37,54
2,88
0,92
5
Niedersachswerfen
alt
35,02
33,97
33,97
34,50
3,11
0,23
6
Gamstädt
alt
34,28
37,37
34,28
35,83
3,42
0,31
7
Elbingerode 1
alt
44,57
35,21
35,21
39,89
4,35
0,93
8
Elbingerode 2
alt
40,94
36,26
36,26
38,60
5,40
1,05
9
Gröningen 1
alt
38,53
36,83
36,83
37,68
5,97
0,57
10
Blankenburg
alt
44,14
36,97
36,97
40,56
6,11
0,14
11
Hordorf
alt
37,16
37,16
37,16
6,30
0,19
12
Schmatzfeld
alt
38,02
38,02
38,02
7,16
0,86
13
Neuwerk
alt
39,00
42,01
39,00
40,51
8,14
0,98
14
Stemmern
alt
40,69
39,61
39,61
40,15
8,75
0,61
15
Gröningen 2
alt
53,31
42,08
42,08
47,70
11,22
2,47
16
Hüttenrode
alt
45,13
42,21
42,21
43,67
11,35
0,13
17
Stapelburg
alt
49,74
43,06
43,06
46,40
12,20
0,85
18
Westerengel
alt
44,74
45,39
44,74
45,07
13,88
1,68
19
Lindhorst
alt
54,73
56,18
54,73
55,46
23,87
9,99
20
Ilsenbugr
alt
66,25
58,50
58,50
62,38
27,64
3,77
21
Benzingerode
alt
81,48
79,04
79,04
80,26
48,18
20,54
Frauen:
Platz
Mannschaft
Pumpe
1. Lauf
2. Lauf
Bestzeit
Durchschn.
Abstand
1
Elbingerode
alt
40,76
41,91
40,76
41,34
40,76
0,00
2
Hüttenrode
alt
47,72
44,43
44,43
46,08
44,43
3,67
3
Stapelburg
alt
46,94
54,95
46,94
50,95
46,94
2,51
4
Reetz
alt
46,97
47,06
46,97
47,02
46,97
0,03
5
Stemmern
alt
53,93
53,71
53,71
53,82
53,71
6,74
Jugend:
Platz
Mannschaft
Pumpe
1. Lauf
2. Lauf
Bestzeit
Durchschn.
Abstand
1
Rübeland
alt
42,93
37,59
37,59
40,26
37,59
0,00
2
Stove
alt
45,53
40,15
40,15
42,84
40,15
2,56
3
Elbingerode
alt
73,07
55,98
55,98
64,53
55,98
15,83
4
Lindhorst
alt
161,14
66,54
66,54
113,84
66,54
10,56
5
Stapelburg
alt
88,77
88,77
88,77
88,77
22,23

Kommentare sind geschlossen.